Mitglied des Monats, Juli 2019

Published on 28. August 2019

Unser Mitglied des Monats heißt Vango!!

Vango war das erste Mal 2011 bei uns und somit das erste Mitglied der seitdem kontinuierlich wachsenden “Griechen Crew”. Neben der Tatsache, dass Vango schon sehr lange Mitglied bei uns ist, hat er als Mediziner in den letzten Monaten diverse Male Erstversorgung geleistet und unsere Trainierenden bei Unfällen versorgt. Sei es ein misslungener Boxjump, ein Abrutschen von der Stange oder eine Hantel die auf dem Finger landet, Vango hat unseren Athleten immer schnell geholfen.

Er selbst lässt sich von Einschränkungen oder seinem anstrengenden Job ebenfalls nicht beeindrucken, sondern zieht sein Training durch. Vor ein paar Monaten hat er sich in der Freizeit den Arm gebrochen und trotzdem sein Trainingspensum mit Box Step Ups, Lunges, Squats usw… aufrecht erhalten, so dass ihn die Verletzung kaum zurückgeworfen hat. Als Chirurg hat Vango regelmäßig 24 Stunden Dienste + Nachtschichten im Krankenhaus. Trotz dieses anstrengenden + anspruchsvollen Jobs kommt er regelmäßig direkt von einem Dienst zu uns, wirkt nie gestresst, ist immer freundlich und absolviert sein Training, bevor es dann ins Bett geht.

Wir haben Vango ein paar Fragen gestellt:

Wie lange betreibst Du schon CrossFit und warum hast Du Dich für CrossFit Munich entschieden?

CrossFit mache ich seit 2011. Angefangen haben ich im Crossfit Revolution in Thessaloniki als ein Freund von mir eine Box eröffnet hat. Gleich von Anfang an hab ich mich in die Sportart verliebt und intensiv trainiert. Durch Crossfit habe ich gelernt, meinen Körper zu lieben und wertzuschätzen. Ebenfalls kam ich immer an neue Grenzen, da ich davor nie richtig was sportlich gemacht habe.Ich hab ja in Griechenland studiert und war immer in den Semesterferien in München, wo ich auch bei euch trainiert habe. Damals war es die einzige Box in München-aber schon vom ersten Training hab ich mich zu Hause gefühlt und jedes Mal wo ich wieder in München war, habe ich mich gut aufgehoben gefühlt und alle haben mich immer herzlich empfangen.

Hast Du bereits an Wettkämpfen teilgenommen?

Intensiv hab ich von 2011 bis 2013 trainiert. Dort habe ich bei 2 Crossbattles mitgemacht was die Nationalen Games in Griechenland waren. 2013 hab ich am ersten großen Event in Athen teilgenommen ATP Championship. 2013 hab ich auch in einer Gewichthebermannschaft mitgemacht da ich die Weightlifting Übungen insbesondere den Snatch liebe. Anschließend habe ich mich mehr auf mein Medizinstudium konzentriert, so dass die Wettkämpfe in den Hintergrund gerückt sind.

Wie baust Du CrossFit in Deinen Alltag ein?

Seit November 2015 mache ich meinen Facharzt in der Unfallchirurgie und Orthopädie und seit 2016 habe ich am Frankfurter Ring wieder angefangen mit dem Training – eine andere Box kam nie in Frage für mich. CrossFit gleicht meinen ganzen Arbeitsstress gut aus- insbesondere nach schweren 24 Stunden Dienste. Da tue ich was gutes für mich, plus ich lerne in der Community viele interessante Leute kennen.

Trainierst Du nach einem bestimmten Programm?

Aktuell trainiere ich mit der Gruppe zusammen, die das Rebelsway Programming macht.

Welche Ziele hast Du für die nächsten 6 Monate?

Mein größtes Ziel ist aber meinen Facharzt fertig zu machen und die Zusatzbezeichnung des Sportmediziners bekomme und eventuell unsere Manschaft Crossfit Munich als Team.Arzt betreuen zu dürfen.

Für die vergangenen Einsätze für unsere Athleten möchten wir uns ganz herzlich bedanken und sind sehr froh, wenn Du auch weiterhin unsere Athleten im Training und auf Wettkämpfen unterstützt!