Mitglied des Monats Juli

Published on 30. September 2020

+++ Mitglied des Monats Juli +++

Unser Mitglied des Monats heißt Julian Klaiber!

Julian ist bereits seit 4 Jahren Mitglied bei uns und regelmäßiger Gast der ‪06:30 Uhr‬ Morgenstunde. Diese besucht er bis zu 3x die Woche und ist immer für einen der vorderen Plätze gut, wenn es sich um so ein richtig fieses Schnaufworkout handelt. Aufgefallen ist Julian das erste Mal im Jahr 2018, wo er das legendäre CFM Benchmarkworkout, den “Kaiser”, gewonnen hat und sich dabei gegen rund 100 CrossFitter auch aus anderen Münchner Boxen durchgesetzt hat. Diesen Titel hat er dann 2019 noch mal gegen ähnliche Konkurrenz verteidigt. Corona bedingt wird es dieses Jahr voraussichtlich keinen Kaiser geben können, aber dafür hat er den kürzlich stattfindenden Herzogstandlauf in einer Topzeit von 45 Min gerockt und damit alle anderen Teilnehmer deutlich hinter sich gelassen. Wer jemals einen Berglauf gemacht hat, weiß wie viel Willen dazu gehört und dafür möchten wir unserem sympathischen Sportler diesen Titel verleihen. Wir haben Julian zusätzlich noch ein paar Fragen gestellt:

Welche Sportarten hast Du ursprünglich betrieben und was hat Dich zum CrossFit gebracht?

Bis Anfang 20 habe ich mehrere Jahre lang Handball gespielt. Danach kam die klassische Fitnessstudio Phase, wobei ich über die Zeit mehr und mehr CrossFit Elemente in das Training übernommen habe. Nach einem Bring-Your-Friend-Day und zwei Rookie Stunden bei euch war dann schnell klar, dass ich mit CrossFit weiter machen möchte.

Was sind Deine Lieblingsübungen und was magst Du überhaupt nicht?

Über Cleans oder Box Jumps im Programm freue ich mich, auf Thrusters könnte ich dagegen eher verzichten.

Du hast neben dem Berglauf bereits 2x den Kaiser gewonnen. Wie kommt es, dass Du so stark bist, wenn Berge im Spiel sind?

Insgesamt gehört Ausdauersport wohl eher zu meinen Stärken und ist etwas, das ich – unüblich für viele CrossFitter/innen – auch recht gerne mache. Noch besser, wenn es in den Bergen ist. Deswegen habe ich schon den ein oder anderen Kilometer und Höhenmeter in den Schuhen, spätestens seitdem ich mich auf einen 52km Berglauf im letzten Jahr vorbereitet habe.

Wie integrierst Du regelmäßiges Training in Deinen Alltag?

Meistens gehe ich vor der Arbeit ins Training. Da kann nichts spontan dazwischenkommen. Deswegen bin ich auch froh, dass es bei CFM mittlerweile so viele Stunden in der Früh gibt.

Was sind Deine mittel- und langfristigen Ziele im CrossFit?

Ich habe mir fest vorgenommen meine Gymnastics Skills zu verbessern, das Ziel sind flüssige Bar Muscle-ups und zumindest ein paar Meter Handstand Walk. Mittelfristig möchte ich einen Triathlon in Angriff nehmen und sehe, dass das CrossFit Training eine gute physische und mentale Ergänzung und Unterstützung dafür ist.

Danke für die Beantwortung der Fragen, Julian. Weiterhin viel Spaß, Erfolg und alles Gute für die Zielerreichung!